Kategorie-Archiv: Allgemein

Katzen und Hunde können Blutspender sein

Auch Hunde und Katzen können Blutspender sein und ebenso kann es passieren, dass der eigene Liebling von einer Blutspende profitieren muss. Mein eigener Hund war einmal so krank gewesen, die letzte Hoffnung auf Besserung war eine Blutspende. Da wir noch einen zweiten großen Hund hatten, wurde der schnell von zu Hause geholt und angezapft. Aber nicht jeder Hunde- bzw. Katzenhalter hat gleich mehrere Tiere, die dazu ja noch gesund und kräftig genug sein müssen. Daher gibt es auch Blutbanken für Hunde und Katzen. Und diese müssen eben auch gefüllt werden und so können gesunde Tiere Blut spenden.

Blutspender Datenbank für Katzen

Für Katzen gibt es in Europa nur eine Blutspender-Datenbank und zwar Herzblut für Katzen. Hier sind mehr als 3500 Halter mit etwa 10.000 Katzen registriert.
Herzblut für Katzen

Übrigens gibt es auch bei Katzen Blutgruppen. 95 Prozent aller Katzen haben dabei Blutgruppe A.

Blutspenderdatenbank für Hunde

Neben der Blutspender-Datenbank für Katzen gibt es auch eine für Hunde und zwar die Weissepfoten. Hier sind 2000 Hunde registriert.
Weissepfoten – Blutspenden für Hunde

Blutspende für Tiere bekannter machen

Leider ist es ja so, dass man sich mit dem Thema Blutspender für Hunde bzw. Katzen erst beschäftigt, wenn man selbst Blut benötigt. Dann kann es Abe schon viel zu spät sein. Wenn es dann keinen geeigneten Spender gibt, bedeutet es oft den Tod für das Tier. Daher ist es wichtig, dass solche Dienste wie Weissepfoten bzw. Herzblut für Katzen bekannt werden und man selbst überprüft, ob das eigene Tier vielleicht zum Blutspender werden kann.

Für unseren Hund kam Blutspende zu spät

Bei unserem Hund ist die Geschichte nicht gut ausgegangen. Zwar lief das mit der Blutspende reibungslos. Unser zweiter Hund hat das auch gut vertragen. Aber mein Hund war schon zu geschwächt gewesen. Immerhin reichte das Blut aus, damit er noch einmal kurz kräftig genug war, so dass wir uns von einander verabschieden konnten. Dann ging er über die Regenbogenbrücke. Letzte Tage mit meinem Hund

Sternbild Katze

Es gibt anerkannte Sternbilder und nicht anerkannte Sternbilder. Die Katze (lat. felis) ist ein nicht-anerkanntes Sternbild des Südhimmels. Nicht anerkannt bedeutet im Übrigen nur, dass es nicht zu den 88 von der Internationalen Astronomischen Union anerkannten Sternbildern gehört.

Das Sternbild Katze gehört zum offiziellen Sternbild Wasserschlange. Sie liegt südwestlich des Stern μ Hydrae (42 Hya) und besteht nur aus lichtschwachen Sternen bis maximal 5m Größenklasse. Südlich von der Katze liegt das Sternbild Luftpumpe und westlich von ihr das Sternbild Kompass.
Sternbild Katze weiterlesen

Our Cats and all about them – erstes bedeutende Katzenbuch

Das wohl erste Katzenbuch der Welt ist Our Cats and all about them aus der Feder von Harrison William Weir (1824-1906). Harrison Weir war ein Künstler im viktorianischen England, er gilt aber auch als Begründer der modernen Katzenzucht. Weir organisierte zudem im Jahre 1871 die erste Ausstellung von Katzen in London.
Our Cats and all about them – erstes bedeutende Katzenbuch weiterlesen